Schorndorf

Milde Strafe für 56-jährigen Schorndorfer nach Schlägen mit Gürtel

amtsgericht
Das Amtsgericht in Schorndorf. © Gaby Schneider

Weil er seinen Schwager und einen weiteren Mann bedrohte und sie auf offener Straße mit einem Gürtel schlug, musste sich ein 56-jähriger Mann vor dem Amtsgericht Schorndorf wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Unter anderem weil er sich einsichtig zeigte, wird das Verfahren eingestellt. Bestraft wurde der Schorndorfer trotzdem, kam verhältnismäßig aber mit einem blauen Auge davon. Die Ursache der Auseinandersetzung war ein Erbschaftsstreit, wie sich im Laufe der Verhandlung

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich