Schorndorf

Nach Angriff auf den AfD-Wahlwerbestand in Schorndorf: Videomaterial und weitere Zeugen gesucht

AfD Stand
Der zerstörte Stand. © ALEXANDRA PALMIZI

Wie berichtet, haben am vergangenen Samstagvormittag mutmaßliche Autonome einen Wahlkampfstand der AfD und mehrere Parteimitglieder angegriffen.

Nach dem Tatgeschehen wurden am Samstagmittag laut Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und der Polizei fünf Personen im Alter von 18 bis 25 Jahren vorläufig festgenommen und nach den Ermittlungen am selben Tag wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Art ihrer Tatbeteiligung ist weiterhin Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen, die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich