Schorndorf

Nach Debakel: Seniorenforum Schorndorf kritisiert Bürgermeister und Gemeinderat

Rathaus
Das Schorndorfer Rathaus. © ALEXANDRA PALMIZI

Nach dem Debakel in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats hat das Seniorenforum Bürgermeister und Gemeinderat kritisiert. Inhalt und Form der Diskussion im Gemeinderat machten fassungslos. „Milliarden von Menschen würden sich wünschen, nur unsere Sorgen zu haben!“, schreibt das Seniorenforum an Oberbürgermeister Hornikel, Ersten Bürgermeister Englert und die Stadträte.

Angesichts der hemmungslosen Zerstörungswut und des grauenvollen Gemetzels auf Befehl eines größenwahnsinnigen Psychopathen seien in diesem Jahr viel grundsätzlichere Probleme auf der Tagesordnung als das, was in Schorndorf zu entscheiden ist: nämlich zusätzlich zum bedrohlichen Klimawandel aktuell die Gefährdung des Weltfriedens, der bedrängende Anstieg von Hunger und Armut in der Welt und die Sorge um den Erhalt unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung als elementare Gesellschaftsform.

Bei Betrachtung des globalen Koordinatensystems müsse es doch möglich sein, die Schorndorfer Finanzprobleme einvernehmlich, solidarisch und gerecht zu lösen. Auf der Prioritätenliste hätten Entscheidungen für die Mitmenschlichkeit absoluten Vorrang vor Partikularinteressen. Was ist zwingend „not-wendig“ für das individuelle (Über-) Leben und was stärkt den Zusammenhalt in der Gemeinschaft?

Menschenwürdiges Leben

In Zeiten des Mangels hänge der Erfolg wesentlich von der Bereitschaft zu einem zwar erforderlichen, aber zumutbaren Verzicht ab. „Sie alle stehen in der Verantwortung, für ein menschenwürdiges Leben und gutes Miteinander in unserer schönen Stadt zu sorgen“, appelliert das Seniorenforum an OB Bernd Hornikel, Bürgermeister Thorsten Englert und den Gemeinderat. „Die Bürgerinnen und Bürger erwarten von Ihnen, hierfür unsere beschränkten Mittel und Kräfte effektiv und optimal einzusetzen.“

Nach dem Debakel in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats hat das Seniorenforum Bürgermeister und Gemeinderat kritisiert. Inhalt und Form der Diskussion im Gemeinderat machten fassungslos. „Milliarden von Menschen würden sich wünschen, nur unsere Sorgen zu haben!“, schreibt das Seniorenforum an Oberbürgermeister Hornikel, Ersten Bürgermeister Englert und die Stadträte.

{element}

Angesichts der hemmungslosen Zerstörungswut und des grauenvollen Gemetzels auf Befehl eines

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper