Schorndorf

Nach der Corona-Zwangspause: Endlich wieder zum Friseur

1/3
Friseure04
Dominik Sardella darf Kunden rasieren, aber nur auf dem Kopf und nicht im Gesicht. © Ralph Steinemann Pressefoto
2/3
Friseure03
Mit Sicherheitsabstand und Trennwand: Auch Haarewaschen ist nur mit Handschuhen erlaubt. © Ralph Steinemann Pressefoto
3/3
Friseure01
Im Salon Rockabilly & Gents darf seit heute wieder Haar geschnitten werden, aber kein Bart rasiert oder gestutzt werden. Links wirft Reinhold einem Kunden den Einmalumhang um, der wie die Gesichtsmaske vorgeschrieben wird. © Ralph Steinemann Pressefoto

Ein Haarschnitt vom Kumpel im Garten oder von der Freundin zu Hause – nach sechs Wochen Zwangspause endlich dürfen die Scheren in den Friseursalons wieder klappern und die Rasierer schnurren. An Tag eins nach der Wiedereröffnung sind freie Termine kaum mehr zu haben. Zeit für ein Gespräch mit der Zeitung: keine Chance. Doch Dominik Sardella, der im „Rockabillys & Gents“ montags eigentlich Ruhetag macht, hat extra seine Türen aufgesperrt – auch zur Freude von Mike Zenker und Kim Fischer.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich