Schorndorf

Nach eineinhalb schwierigen Corona-Jahren: Wieder Veranstaltungen in der Schorndorfer Künkelinhalle

Künkelinhalle
Sven Pflug, Manager der Künkelinhalle, ist froh, dass zumindest das letzte Konzert auf der Bühne unterm Kastanienbaum am Samstag ausverkauft war und stattfinden konnte. © Gabriel Habermann

Mit der Bühne unterm Kastanienbaum wollte die Künkelinhalle zu Beginn des Schorndorfer Kultursommers auch das signalisieren: Es gibt sie wieder, die Kultur. Dass dann von fünf Veranstaltungen zwei wegen strömenden Regens kurzerhand in die Halle verlegt werden mussten, das Konzert mit Sandy & Udo vom 16. Juli auf den 1. Oktober und in den Spitalkeller verschoben wurde und nur das schwäbische A-cappella-Septett „Xang“ sowie am vergangenen Samstag „Poems on the Rocks“ auf der Bühne unterm

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich