Schorndorf

Neuer Standort in Schorndorf: Sicherheitsfirma Wachtmeister will nah an Kunden

Wachtmeister
Kai Uwe-Wachtmeister (links) und sein Vertriebspartner René Czaker. © Benjamin Büttner

Fällt das Schlagwort Sicherheitsunternehmen, denken die meisten Leute an Ordner in gelben Westen oder Türsteher vor Diskotheken. Doch dazu gehört viel mehr, wie Industrieüberwachung Wachtmeister beweist. Das Stuttgarter Unternehmen hat vor kurzem einen Standort in Schorndorf eröffnet. Doch wen genau schützt die Firma Wachtmeister und warum expandiert es ins Remstal?

Nähe zu Kunden ist für Wachtmeister entscheidend

In einem Coworking-Space in der Stuttgarter Straße 11 hat sich Wachtmeister kürzlich niedergelassen. Das Leistungsspektrum des Sicherheitsunternehmens ist groß. Es reicht vom klassischen Objektschutz über Streifendienste bis hin zur Alarmaufschaltung und Aufzugbefreiung.

Der geschäftsführende Gesellschafter Kai-Uwe Wachtmeister führt aus: Wachtmeister hat für den Bereich Alarmanlagen in Stuttgart sogar eine eigene Telefonleitstelle, die den höchsten europäischen Standards entspricht. Das hört sich schon mal an wie im Agentenfilm: Die Leitstelle muss vollständig mit Panzerglas ausgestattet sein. Außerdem müssen die Mauern laut Vorschrift 25 Zentimeter dick und immer doppeltes Personal verfügbar sein. Wachtmeister bietet aber noch viel mehr an. Zum Beispiel Expertise in der Arbeitssicherheit, Empfangsdienste, Personenschutz oder auch Parküberwachung.

Dementsprechend sind zahlreiche Unternehmen in Baden-Württemberg, auch einige Mittelständler im Remstal, Kunden der Sicherheitsfirma. Was ebenfalls besonders ist: „Wenn Sie irgendwo im Südwesten im Aufzug stecken bleiben, kommt einer unserer Mitarbeiter oder Subunternehmer.“

1994 hat Wachtmeister das Geschäft seines Vaters übernommen. Damals betrieb die Firma noch Geldtransporte, mit denen Kai-Uwe Wachtmeister im gesamten Großraum Stuttgart unterwegs war. „Das Remstal und Schorndorf kenne ich daher in- und auswendig“, erklärt er.

Doch warum hat es ein derart breit aufgestelltes Unternehmen überhaupt nötig, einen Standort in Schorndorf zu eröffnen? „Wir verfolgen eine Philosophie zum Kunden hin. Termine finden zu 95 Prozent beim Kunden statt“, erklärt René Czaker, der Wachtmeister als Selbstständiger im Vertrieb unterstützt. Natürlich will die Firma in der Schorndorfer Umgebung neue Kunden akquirieren. Das sei vor Ort deutlich einfacher als von Stuttgart aus.

Und da es auch im Remstal in den vergangenen Jahren einen wahren Sicherheits-Boom gab, will Wachtmeister möglichst kurze Wege haben. Denn die Kunden brauchen im Sicherheitsbereich vor allem drei Dinge: Flexibilität, Schnelligkeit und geschulte Profis.

Auch Privatkunden werden bedient

Und noch etwas weiß Kai-Uwe Wachtmeister an den Kunden in und um Schorndorf zu schätzen. „Wir sind kein billiger Allround-Dienstleister, sondern arbeiten ausschließlich mit geschulten Profis. Wir machen Sicherheit und putzen nicht.“

Denn die Dienstleistungen von Wachtmeister sind speziell auf den einzelnen Kunden zugeschnitten. Alarmanlagen beispielsweise sind individuell programmiert und der Kunde darf sich aussuchen, ob der Alarm auf das Smartphone, bei der Polizei oder der Leitstelle von Wachtmeister selbst aufgeschaltet wird.

Der Remstäler Mittelstand wisse noch zu schätzen, dass Qualität ihren Preis hat. Aber auch große Konzerne sind Kunden von Wachtmeister: „Wir sind der Generalunternehmer von Bosch und Siemens“, berichtet der geschäftsführende Gesellschafter.

Und auch wenn das Unternehmen sich selbst Industrieüberwachung Wachtmeister nennt, bedient es durchaus auch private Kunden. Viele prominente Personen aus dem Südwesten haben ihre Alarmanlage von seiner Firma programmieren lassen, berichtet der geschäftsführende Gesellschafter.

Fällt das Schlagwort Sicherheitsunternehmen, denken die meisten Leute an Ordner in gelben Westen oder Türsteher vor Diskotheken. Doch dazu gehört viel mehr, wie Industrieüberwachung Wachtmeister beweist. Das Stuttgarter Unternehmen hat vor kurzem einen Standort in Schorndorf eröffnet. Doch wen genau schützt die Firma Wachtmeister und warum expandiert es ins Remstal?

Nähe zu Kunden ist für Wachtmeister entscheidend

In einem Coworking-Space in der Stuttgarter Straße 11 hat sich

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper