Schorndorf

Norma: Schorndorfer Gemeinderat vertagt Entscheidung über neuen Standort

Norma
Der Norma-Markt am Rehhaldenweg schließt zum 30. Juni. © pienek

Enttäuschung bei den Anwohnern im Rehhaldenweg: Mit großer Spannung hatten sie die Debatte über einen Ersatzstandort für Norma oder einen anderen Supermarkt auf dem Schulgelände Grauhalde erwartet – jetzt ist die Entscheidung erst mal vertagt worden. In nicht-öffentlichen Sitzungen hatte die Stadtverwaltung im Technischen und im Verwaltungs- und Sozialausschuss über den Sachstand eines möglichen Ersatzstandortes für die Filiale im Rehhaldenweg 29 informiert. Wie berichtet, hat der Discounter die Filiale Ende Juni geschlossen. Gemeinsam habe man sich darauf geeinigt, die Entscheidung auf den Herbst zu vertagen, so die Verwaltung. Hintergrund seien die Schulentwicklungszahlen, die im Herbst vorliegen und ausschlaggebend dafür seien, ob das Areal an der Ecke Jakob-Degen-Straße für einen Schulerweiterungsbau in Zukunft benötigt wird. Auch die Stadtwerke hätten Bedarf an dem Areal für die Wärmeversorgung angemeldet.

Die Stadt Schorndorf hatte zahlreiche weitere Standorte für einen Ersatzstandort geprüft, unter anderem auch den Parkplatz an der Sporthalle. Dieser wird aber als Parkplatz benötigt.

Türkischer Supermarkt kommt

Wie berichtet, gibt es für den Laden im Rehhaldenweg einen neuen Betreiber. Abdul Mecit Gürses, Inhaber des türkischen „Sara-Supermarkts“ in der Silcherstraße, wird am ehemaligen Norma-Standort eine Filiale betreiben. Den Laden im Rehhaldenweg, der im September öffnen soll, wird sein Sohn führen, er selbst bleibt in seinem Geschäft in der Silcherstraße. Derzeit finden Umbaumaßnahmen statt. Anbieten will er nicht nur Obst, Gemüse und türkische Produkte, sondern ein Warensortiment für den täglichen Bedarf mit etwa 80 Prozent deutschen und 20 Prozent türkischen Artikeln, sagte er im Gespräch mit der Zeitung.

Enttäuschung bei den Anwohnern im Rehhaldenweg: Mit großer Spannung hatten sie die Debatte über einen Ersatzstandort für Norma oder einen anderen Supermarkt auf dem Schulgelände Grauhalde erwartet – jetzt ist die Entscheidung erst mal vertagt worden. In nicht-öffentlichen Sitzungen hatte die Stadtverwaltung im Technischen und im Verwaltungs- und Sozialausschuss über den Sachstand eines möglichen Ersatzstandortes für die Filiale im Rehhaldenweg 29 informiert. Wie berichtet, hat der Discounter

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper