Schorndorf

Normalität, Gesundheit und bald wieder Kinderturnen: Welche Wünsche die Schorndorfer ins Wunschbuch geschrieben haben

WunschbuchJunt
Waldemar Junt, Dekan im Ruhestand, freut sich, dass das Wunschbuch auch als digitales Format so gut angenommen wurde. © Gaby Schneider

Weihnachtswelt, Weihnachtsmütze, Weihnachtsbummel: Auf viele weihnachtliche Aspekte musste in Schorndorf im Dezember verzichtet werden. Die adventlichen Freuden in der Daimler-Stadt gestalteten sich anders als gewohnt. Wenn auch vieles wegfiel – zumindest das Wunschbuch behielt weiterhin seinen Platz auf dem Marktplatz. Allerdings, dem Coronavirus geschuldet, nicht in der bisherigen Papierform (wir berichteten). So war an der Stelle, wo sonst geschrieben und geblättert werden konnte, in der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion