Schorndorf

Osiander-Chef Heinrich Riethmüller zur Woche der Meinungsfreiheit: „Die Demokratie ist müde geworden“

Buchhandlung Osiander. Chefredakteur Torsten Casimir im interview mit Geschäftsführern Heinrich und Christian Riethmüller
Heinrich Riethmüller. © Ferdinando Iannone

Wir finden es selbstverständlich, unsere Meinung sagen zu dürfen, doch in vielen Ländern ist es das nicht: Mit der „Woche der Meinungsfreiheit“ machen der Börsenverein, die Buchbranche und Verleger auf die Bedeutung der Meinungsfreiheit für eine freie, demokratische und vielfältige Gesellschaft aufmerksam. Müssen wir uns für dieses Recht nicht viel stärker einsetzen, und wo endet es? Wir sprechen mit Heinrich Riethmüller, dem Geschäftsführer der Buchhandlung Osiander, langjährigen Vorsteher

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich