Schorndorf

Polizei stellt regelmäßig Handysünder - die Dunkelziffer ist immens

Handysünder
Wenn’s so im Rückspiegel aussieht, wird es kostspielig. Also: Hände weg vom Mobiltelefon beim Autofahren. Foto: Büttner © Benjamin Büttner

Das Radio im Auto brummt, die Sonne scheint, es läuft bestens. Plötzlich ein hoher Piepsalarm. Ein Blick in den Rückspiegel, das Herz sinkt in die Hosentasche. Zu sehen ist ein Polizeiauto, auf dessen Dach ein roter Schriftzug leuchtet. „Stopp“ steht da. Also ran an den Fahrbahnrand. Warten, was jetzt kommt. Die Polizisten grüßen freundlich, gucken aber streng.

Und dann: „Sie haben während der Fahrt Ihr Handy benutzt.“ Leider wahr. Die Kinder gerade in der Kita abgeliefert, hatte die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar