Schorndorf

Schorndorf: Kinderrennbahn am Unteren Marktplatz dieses Jahr mit neuem Anstrich

1/2
Kinderrennbahn
Derzeit wird die Kinderrennbahn am Unteren Marktplatz aufgebaut – in diesem Jahr mit neuem Anstrich. © Gabriel Habermann
2/2
Kinderfest, Marktplatz, Schorndorf, 06.05.2018.
Wieder Spiel und Spaß für Kinder in Schorndorf – wie hier 2018. © Benjamin Beytekin

Am Unteren Marktplatz ist das Sitz-Rondell mit Gittern abgesperrt, bunte Rampen und Holzbalken liegen vereinzelt herum, manches muss noch zurechtgesägt werden. Die Passanten wundern sich. Was wird denn da gebaut? Dem einen oder anderen Schorndorfer mag diese Baumaßnahme bekannt vorkommen – war sie doch vor einem Jahr schon mal an der exakt gleichen Stelle: Hier entsteht wieder die Kinderrennbahn.

Im Juni 2021 war der Parcours das erste Mal ergänzend zur Aktion „Schorndorf spielt“ aufgebaut worden. In Zusammenarbeit mit dem Daimler-Museum wurde eine kleine Flotte Daimler-Flitzer zur Verfügung gestellt, die im Naturkinderladen „Liebevoll“ direkt gegenüber der Bahn ausgeliehen werden konnten. Auch diesmal wird das wieder so sein.

Offizielle Eröffnung des Parcours beim Kinderfest am 22. Mai

Die Kinderrennbahn wurde so konstruiert, dass sie jeweils nach dem Abbau wieder verwendet werden kann. Was neu ist: „In diesem Jahr bekommt die Rennbahn einen neuen Anstrich durch die Zentralen Dienste – so erstrahlt sie künftig in leuchtend bunten Farben“, sagt Julia Geiger von der Betriebsleitung des Eigenbetriebs Tourismus und Citymanagement. Offiziell eröffnet werde die Kinderrennbahn im Rahmen des 13. inklusiven Kinderfestes am Sonntag, 22. Mai, um 14 Uhr durch Oberbürgermeister Bernd Hornikel.

Dann heißt es: Auf die Plätze, fertig, los! Die Benutzung ist für Kinder unter zehn Jahren erlaubt und die Autos können täglich in der Zeit zwischen 8 und 20 Uhr gefahren werden. „Wir freuen uns, wenn in diesem Jahr wieder viele Kinder auf unserer Rennbahn unterwegs sind und so unsere Innenstadt belebt wird“, sagt Geiger.

Facettenreiches Programm für Kinder - und die ganze Familie

Vor allem beim inklusiven Kinderfest, das das Schorndorfer Bündnis für Familie organisiert und dessen Schirmherrschaft Oberbürgermeister Bernd Hornikel übernommen hat, wird allerhand Trubel auf der Fahrbahn geboten sein – sofern es keinen starken Dauerregen gibt. „Denn dann muss das Kinderfest leider ausfallen“, sagt Heidi Rapp vom Schorndorfer Bündnis für Familie.

Spiel und Spaß für die ganze Familie – das soll das 13. inklusive Kinderfest in Schorndorf bieten. Zwischen 13 und 17 Uhr wird es auf dem Schorndorfer Marktplatz wieder kunterbunt zugehen. Auch hier musste man sich wegen der Corona-Pandemie gedulden, bis man das Fest wieder einplanen konnte. „14 Gruppierungen innerhalb des Bündnisses für Familie sind beteiligt“, so Rapp. Das Kinderfest verspreche einen spannenden und abwechslungsreichen Nachmittag.

Zahlreiche Bündnispartner würden mit vielen Ehrenamtlichen kostenlose Spiele und Aktionen anbieten – unter anderem Wasserspiele, Torwandschießen, Stockbrot backen, Feuerwehrauto und Krankenwagen erkunden, basteln, Pflanzen topfen, Armbändel fertigen oder Nägel einschlagen. „Es gibt bewusst keine Versorgungsmeile“, betont Heidi Rapp. „Es soll seinen familiären Charakter haben, und auch die Eltern sollen in die Spiele miteingebunden werden.“

Am Unteren Marktplatz ist das Sitz-Rondell mit Gittern abgesperrt, bunte Rampen und Holzbalken liegen vereinzelt herum, manches muss noch zurechtgesägt werden. Die Passanten wundern sich. Was wird denn da gebaut? Dem einen oder anderen Schorndorfer mag diese Baumaßnahme bekannt vorkommen – war sie doch vor einem Jahr schon mal an der exakt gleichen Stelle: Hier entsteht wieder die Kinderrennbahn.

Im Juni 2021 war der Parcours das erste Mal ergänzend zur Aktion „Schorndorf spielt“

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper