Schorndorf

Schorndorf plant schon das nächste sechsgruppige Kinderhaus

Ansicht Stoererweg
Das geplante sechsgruppige Kinderhaus im Stöhrerweg, dessen Bau sich coronabedingt um ein paar Monate verzögert, wird nicht die letzte große Betreuungseinrichtung sein, die in Schorndorf benötigt und gebaut wird. Das nächste Kinderhaus, ebenfalls sechsgruppig, soll auf dem freien Areal an der Ecke Uhlandstraße/Alte Steige entstehen und vor allem dem zunehmenden Mangel an Ü-3-Plätzen in der Kernstadt abhelfen. © Medienwerkstatt

Die sechsgruppigen Kinderhäuser Haldenstraße in Haubersbronn und Purzelbaum im Sportpark Rems sind gerade erst eröffnet worden und mit dem Bau des geplanten sechsgruppigen Kindergartens Stöhrerweg in der Nordstadt ist coronabedingt noch gar nicht begonnen worden – da denkt die Stadt schon an den Bau des nächsten sechsgruppigen Kindergartens, diesmal in der Südstadt an der Ecke Uhlandstraße/Alte Steige. Und wenn bei der Vorberatung der Kindergartenbedarfsplanung im Verwaltungs- und

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich