Schorndorf

Schorndorf: Was passiert in den Räumen des ehemaligen C&A im Arnold-Areal?

CASchluss
Ein Bild aus alten Zeiten: Inzwischen ist C&A ausgezogen. © Gaby Schneider

Wo sich früher Jeans und T-Shirts stapelten, sind nach 20 Jahren C&A-Betrieb nur noch Abdrücke von Regalen, Umkleiden und einer Kassentheke zu erkennen. Ansonsten ist alles leer - und wird jetzt erst mal rückgebaut. Anfang des Jahres hat der C&A Kids Store dichtgemacht, nun zieht wieder Leben ein: Gerhard und Thorsten Leiter, Inhaber der Daimler- und der Uhland-Apotheke, haben für die 280 Quadratmeter große Fläche im Arnold-Areal einen langfristigen Mietvertrag abgeschlossen.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich