Schorndorf

Schorndorfer Gemeinderat gewährt vorläufig keinen Bonus für die Scho-Vereine

SchoRat01
Der Schorndorfer Gemeinderat ist in sich und teilweise auch quer durch die jeweiligen Fraktionen zerrissen. Und die einzige Fraktion, die davon profitiert, ist die AfD-Fraktion. © Ralph Steinemann Pressefoto

Verkündet, aber noch nicht beschlossen: Das galt bislang für außerplanmäßige, der Corona-Pandemie geschuldete Maßnahmen wie den für Handel, Gewerbe und Gastronomie gedachten Hilfsfonds Innenstadt (100 000 Euro), den Erlass der Kita-Gebühren und der Gebühren für die Schulkindbetreuung für den Monat April sowie die Übernahme der Gebührenausfälle der freien Träger und Kirchen mit einem Gesamtvolumen von rund 200 000 Euro – die allerdings durch einen einmaligen Landeszuschuss kompensiert werden

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich