Schorndorf

Schorndorfer Gitarrentage im Mai: Anmeldung für Workshops mit internationalen Gitarren-Stars

1/2
Karim Baggili
Gitarrist und Oud-Spieler Karim Baggili aus Belgien. © privat
2/2
Eric Lugosch
Der US-amerikanische Fingerstyle-Gitarrist Eric Lugosch war bereits in Schorndorf bei der „International Guitar Night“ zu hören. © Photographer: Ron Marchant

Das Kulturforum Schorndorf hat auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Musiker für die Schorndorfer Gitarrentage engagiert, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in familiärer Festival-Atmosphäre ihr musikalisches Können vermitteln. Vom 25. Mai bis 29. Mai 2022 laden die Bands um die Dozenten und Dozentinnen außerdem zu ihren Konzerten ein. Seit Mitte Januar kann man sich online für die Workshops anmelden (www.schorndorfer-gitarrentage.de).

Vielfältiges Angebot

Das Angebot ist vielfältig: Der russische Youtube-Star Alexandr Misko weiht die Teilnehmer beispielsweise in die beeindruckenden Techniken des "Percussive Fingerstyle" ein und bringt ihnen bei, wie man mit nur einer Gitarre wie eine ganz Band klingt. Den diesjährigen Jazz-Workshop gibt der versierte Jazzgitarrist Ulf Wakenius aus Schweden, von Oscar Peterson als einer der bedeutendsten Gitarristen der heutigen Zeit beschrieben. Im Electric- Blues-Workshop mit dem gefeierten südafrikanische Blues-Rock-Gitarristen und Sänger Dan Patlansky lernen die Teilnehmer unter anderem typische Blues-Motive und das Improvisieren im Blues.

Alle (angehenden) Songwriter sind bei Jule Malischke bestens aufgehoben. Bei ihr geht es nicht nur um Struktur und Dramaturgie in Songs, sondern auch um originelle Begleitkonzepte.

Der erfahrene US-amerikanische Fingerstyle-Gitarrist Eric Lugosch, der bereits in Schorndorf bei der International Guitar Night zu hören war, widmet sich, individuell abgestimmt, Spieltechniken für die rechte Hand, verschiedenen Gitarrenstimmungen und dem Arrangieren von Melodien und Songs.

Schlagzeuger gesucht

Der für seinen originellen Mix aus arabischen Underground-Flamenco-Grooves und klassischen Elementen bekannte Gitarrist und Oud-Spieler Karim Baggili aus Belgien vermittelt vom Flamenco und Tango inspirierte Techniken, zum Beispiel Arpeggien, Tremolo und Picado. Der weltweit gefragte und äußerst erfahrene französisch Workshop-Dozent Christophe Godin bringt den Teilnehmern in seinem Workshop „Tips & Tricks for Modern Guitar“ das Hybrid-Picking, Sweeping, Alternate Picking und vieles mehr bei. Und natürlich formiert sich um den Ehrendozenten Wolfgang Schmid wieder die bunte Festivalband.

Aktuell werden hierfür noch ein Schlagzeuger, eine Schlagzeugerin und eine Person am Piano gesucht. Auch Bläser können sich noch anmelden.

Das Kulturforum Schorndorf hat auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Musiker für die Schorndorfer Gitarrentage engagiert, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in familiärer Festival-Atmosphäre ihr musikalisches Können vermitteln. Vom 25. Mai bis 29. Mai 2022 laden die Bands um die Dozenten und Dozentinnen außerdem zu ihren Konzerten ein. Seit Mitte Januar kann man sich online für die Workshops anmelden (www.schorndorfer-gitarrentage.de).

Vielfältiges

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper