Schorndorf

Schorndorfer Kurt Klotzbücher ist im Alter von 98 Jahren  verstorben

KurtKlotzbuecher
In Schorndorf sehr bekannt: Kurt Klotzbücher. © Gaby Schneider

Eine bekannte Schorndorfer Persönlichkeit ist tot: Kurt Klotzbücher. Am 2. November ist er im Alter von 98 Jahren verstorben. Auch in der Redaktion der Schorndorfer Nachrichten war er kein Unbekannter, bezog er doch mit großem Einsatz in Leserbriefen Stellung gegen die AfD.

Ein bewegtes Leben prägte ihn: 1923 geboren, konnte er der Nazi-Propaganda nicht ausweichen. Mit zehn Jahren wechselte Kurt Klotzbücher vom CVJM ins Jungvolk, mit 14 gehörte er zur Hitlerjugend. Die Mutter,

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion