Schorndorf

Schorndorfer Stadtwerke-Chef Bodo Skaletz verabschiedet

Cornagespraech
Bodo Skaletz war Interims-Chef bei den Stadtwerken. Foto Gaby Schneider © Gaby Schneider

Im Januar hatten sich die Stadtwerke von ihrem umstrittenen Geschäftsführer Andreas Seufer getrennt, im März übernahm Bodo Skaletz interimsweise die Leitung der Stadtwerke in einer schwierigen Zeit. Seitdem hat er seinen Vertrag zweimal verlängert – jetzt ist der 66-Jährige im Gemeinderat verabschiedet worden. Dass Bodo Skaletz so viel Zeit in die Stadtwerke investieren konnte, war der Pandemie geschuldet: Im September hatte der ehemalige Stadtwerke-Chef aus Ludwigsburg zu einer längeren

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich