Schorndorf

Shoppen gehen mit Impfpass? Die Riani-Chefinnen meinen: "Es wäre so viel möglich"

Riani
Riani in der Coronakrise Gespräch mit Martina und Mona Buckenmaier (von links, Archivbild). © ALEXANDRA PALMIZI

Im Februar zogen sie mit einem Eilantrag für mehr Öffnungsmöglichkeiten im Einzelhandel vor Gericht – und hatten keinen Erfolg. Seitdem mussten auch die Läden des Schorndorfer Modelabels Riani und alle Geschäfte, in denen die Mode des Unternehmens verkauft wird, meist geschlossen bleiben. Dennoch sagt Mona Buckenmaier ganz aktuell im Gespräch mit unserer Zeitung: „Wir sind guter Dinge.“ Sie führt Riani zusammen mit ihrer Mutter Martina Buckenmaier. Derzeit geben ihnen einige Entwicklungen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich