Schorndorf

Sommerlieder vorm Balkon

Karlsstift
Ralf Brendle bringt mit seinem Akkordeon Stimmung in den Innenhof des Karlsstifts. Foto: Palmizi © ALEXANDRA PALMIZI

Richtige Maifest-Stimmung gab’s am Samstag im Innenhof des Schorndorfer Karlsstifts. Musiker Ralf Brendle war mit seinem Akkordeon zu Gast und lockte die Heimbewohner auf die Balkone und in den Hof. Spätestens beim Schlager „Lilli Marleen“ sang sonnenbebrillt mit, wer den Text noch konnte. Seit dem Beginn der Corona-Krise hat der Heimbeirat unter Federführung von Gerold Dreßler immer wochenends eine kleine musikalische Unterhaltung für die betagten Bewohner des Stiftes organisiert.

Musiker aller Couleur

Mal war Hannelore Hinderer mit Trompeter Rainer Schnabel da, die sogar Chansons zum besten gaben. Mal war’s ein Duo aus Großvater und Enkel. Auch eine Delegation des CVJM-Posaunenchors war schon da sowie Lehrer und Schüler der Jugendmusikschule. Der Akkordeonmusiker Brendle wurde nun von der Immobilienfirma Riker spendiert. Das wöchentliche musikalische Angebot werde bestens angenommen und bereite den Bewohnern des Stifts eine willkommene Zerstreuung.

Ehrenamtliche willkommen

Wer sich mit einem halb- bis dreiviertstündlichen Beitrag ehrenamtlich an dem Unterhaltungsprogramm beteiligen mag, darf sich bei dem Heimbeiratsvorsitzenden Gerold Dreßler unter 0 71 81 / 92 48 52 melden.