Schorndorf

Stadtmarkt im Dauerregen

1/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 23_0
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
2/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 29_1
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
3/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 01_2
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
4/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 02_3
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
5/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 03_4
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
6/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 04_5
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
7/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 05_6
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
8/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 06_7
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
9/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 07_8
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
10/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 08_9
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
11/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 09_10
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
12/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 10_11
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
13/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 11_12
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
14/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 12_13
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
15/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 13_14
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
16/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 14_15
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
17/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 15_16
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
18/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 16_17
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
19/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 17_18
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
20/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 18_19
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
21/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 19_20
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
22/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 20_21
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
23/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 21_22
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
24/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 22_23
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
25/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 24_24
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
26/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 25_25
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
27/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 26_26
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
28/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 27_27
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
29/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 28_28
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
30/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 30_29
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
31/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 31_30
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
32/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 32_31
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
33/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 33_32
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
34/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 34_33
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
35/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 35_34
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
36/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 36_35
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
37/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 37_36
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
38/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 38_37
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
39/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 39_38
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
40/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 40_39
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin
41/41
Stadtmarkt im Dauerregen - Bild 41_40
Stadtmarkt am Sonntag ( 28.10. ) in der Innenstadt. © Benjamin Beytekin

Schorndorf. Leere Bierbänke und spärlich besuchte Stände, die Flaneure mit Regenschirm und Winterjacke – dieses Jahr ist der Stadtmarkt nicht nur ins Regenwasser gefallen, es war auch bitterkalt. Mit der Folge: Stellenweise war in der Fußgängerzone weniger los als bei den Einzelhändlern. Marktleiter Uli und Andreas Fink sind sich in ihrer Bilanz einig: „Ein toller Tag für Schorndorf“ war der Sonntag nicht.

Regen bis nachmittags um halb vier und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt. Stadtmarkt-Wunschwetter ist das nicht. Wo sich in den vergangenen Jahren die Massen durch die Innenstadt schoben, war dieses Mal erschreckend wenig los. Doch was hilft’s: Am Wetter lässt sich nichts ändern. Das wissen die Stadtmarktbeschicker genauso wie das Organisationsteam von Schorndorf-Centro. Und so sind von 65 angemeldeten Ständen auch nicht mehr als sieben weggeblieben. Selbst beim Kinderflohmarkt, den Schorndorf-Centro-Geschäftsführer Uli Fink angesichts des Schmuddelwetters fast hätte ausfallen lassen, gab es zehn hartgesottene Nachwuchshändler. Und mögen die Massen auch ausgeblieben sein, der Stadtmarkt hat auch dieses Jahr seine Besucher gefunden.

Denis Krecksch, der mit seinen Fahrgeschäften, Süßigkeitenständen und der Wurstbraterei den ganzen Unteren Marktplatz gefüllt hat, will gar nicht meckern: „Sturm und Schnee wären schlimmer“. In vierter Generation und seit Jahrzehnten ist die Rommelshausener Familie nicht nur auf dem Stadtmarkt dabei, sondern auch auf dem Weihnachtsmarkt und der SchoWo. Schlechtes Wetter gibt es für Krecksch eigentlich nicht: „Die Leute sind das nur nicht mehr gewohnt. Auf dem Weihnachtsmarkt stört’s auch keinen.“

Oberer Marktplatz: Traurige Leere statt Bierbankreihen

Seit Beginn des Stadtmarkts ist der Obere Marktplatz für die Metzgerei Wolz reserviert: Wo sich in den vergangenen Jahren Bierbank an Bierbank gereiht hat, herrscht dieses Mal traurige Leere. „Heute leg’ ich drauf“, ist Christian Wolz überzeugt und räumt schon am frühen Nachmittag die überflüssigen Pavillons und Bierbänke zusammen. Gläser, Geschirr und die Spülmaschine hat er angesichts der schlechten Wettervorhersage gar nicht erst mitgebracht: Würste, Steaks und Pommes gibt’s bei diesem Stadtmarkt auf die Hand.

Auch an Oskar Wehls Bürstenstand ist wenig los. Seit mehreren Jahrzehnten kommt er aus Iggingen bei Schwäbisch Gmünd nicht nur jedes Jahr zum Stadtmarkt, sondern auch zum Krämermarkt nach Schorndorf gefahren. Er hätte sich natürlich bessere Bedingungen für die eigentlich „sehr gute Veranstaltung“ gewünscht – „doch gegen das Wetter hat man keine Chance“. So sieht es auch Zsolt Andebank, der am Sonntagmorgen mit seinem Süßigkeitenstand aus der Ulmer Gegend nach Schorndorf gefahren ist. Ruhig ist’s auch bei ihm – „aber wer will bei so einem Wetter schon raus?“

Sommerliche Cocktails zum Regen

Auch Allianz-Vertreter Michael Bosch hat sich die erste Stadtmarktparty seiner Versicherung beim Busbahnhof anders vorgestellt: Am Sonntag gibt’s in der chilligen Lounge zu sommerlichen Cocktails und Musik von „Giovanni – Music for you“ Glühwein, Punsch und ein offenes Feuer zum Aufwärmen. Viel los ist nicht, auch nicht am Stand der Paulinenpflege und des Familienzentrums, das von der „Allianz-Stiftung für die Jugend“ unterstützt wird.

Kein Jubel auch bei den Händlern des alljährlich stattfindenden Büchermarkts: Nicole Beck hat zu Hause in den Bücherregalen Platz gemacht und sich das erste Mal einen Stand auf dem Stadtmarkt besorgt. Obwohl sie im Trockenen unterm Pavillon sitzt, gemütlich ist anders: „Den Leuten ist’s zu frisch.“ Auch am Schallplatten-stand nebenan, von Begeisterung keine Spur: „Die Kundschaft fehlt schon den ganzen Tag.“ Weniger hart fällt Elke Noches Urteil aus. Trotz des schlechten Wetters läuft’s an ihrem Kinderbücherstand noch „mittelprächtig“. Sie kommt jedes Jahr zum Stadtmarkt aus Schwenningen und findet: „Für die wenigen Leute läuft’s ganz gut.“ Regen und Kälte schaden ihren Büchern kaum – „heiß und sonnig ist schlimmer“.

"So ein Wetter hatten wir schon lange nicht mehr"

Marktleiter Uli und Andreas Fink sind sich einig: „So ein Wetter hatten wir schon lange nicht mehr.“ Und obwohl sie um das Risiko von Open-Air-Veranstaltungen wissen, finden sie’s schade wegen der Stimmung unter den Beschickern und Einzelhändlern. Sonnige Ausnahme ist Gerhard Gattenmeyer, der mit seinen Schnitzereien schon seit zehn Jahren aus der Nähe von Weißenburg zum Stadtmarkt gefahren kommt. „Der Bauer aus dem Frankenland“, wie er sich selbst bezeichnet, ist gerne in der Stadt und hat für den Weihnachtsmarkt auch schon die kleine Holzkirche gestiftet. Seine Ware ist unempfindlich gegen Regen und Schnee – und sein Fazit könnte besser nicht sein: „Ich bin sehr zufrieden.“