Schorndorf

Sternsinger unterwegs: Segenswunsch teils persönlich, teils per Post

Sternsingeraktion 2022
In Schorndorf bekommen die Abonnenten der kirchlichen Mitteilungen den Segenswunsch per Post. © Clemens Knorpp

Traditionell ziehen die Sternsinger in den ersten Tagen des neuen Jahres von Haus zu Haus, um Spenden für wohltätige Zwecke zu sammeln und ihren Segen auf den Türen zu hinterlassen.

Motto: "Gesund werden, gesund bleiben"

In Zeiten der Pandemie ist alles anders und man kann nicht zwingend mit einem Besuch der Sternsinger rechnen. Es gibt aber Ausnahmen. Beispiel: Da sich die Seelsorgeeinheit Rems-Mitte aus den beiden Gemeinden Schorndorf sowie Winterbach-Weiler

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion