Schorndorf

Strafrichterin sagt Verhandlungen ab

AmtgerichtSchoCorona
Auch in der Corona-Pandemie kann das Amtsgericht Schondorf im Burgschloss nicht einfach die Türen schließen. Haftsachen zum Beispiel müssen verhandelt werden. © Gaby Schneider

Wegen der steigenden Inzidenzzahlen – aktuell gibt es in Schorndorf 1174 positive Coronafälle – hat Strafrichter Petra Freier bis auf Weiteres alle ihre Sitzungstermine im Schorndorfer Amtsgericht abgesagt und arbeitet nun vorwiegend im Homeoffice. Auch Amtsgerichtsdirektorin Doris Greiner hat sich in dieser Woche auf eine Jugendsache beschränkt und auch nicht in einem der Sitzungssäle im Burgschloss, sondern im Reinhold-Maier-Saal der Barbara-Künkelin-Halle.

Doch einfach die Türen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich