Schorndorf

Taschenspezialist Andreas Uhlig sorgt sich um den Schorndorfer Einzelhandel

Lederwaren Uhlig
Im Moment darf Andreas Uhlig sein Lederwarengeschäft nicht öffnen, für „Click & Collect“ eignet sich seine Ware aber eher nicht. © Gabriel Habermann

Der Einzelhandel tut sich schon seit Jahren schwer, dann kam Corona – und obwohl Andreas Uhlig von seiner Stimmungslage eher zuversichtlich ist und im vergangenen Sommer in seiner Einkaufspolitik einiges richtig gemacht hat, die Situation macht ihm Sorgen. Schon 2019, als er während der Remstal-Gartenschau die Besucher auch an seinem Lederwarengeschäft an der Johann-Philipp-Palm-Straße vorbeiströmen sah, erinnert sich Uhlig, habe er zu seinen Angestellten gesagt: „Denkt euch diese Menschen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar