Schorndorf

Trotz Coronakrise keine Angst vor Investitionen

Maßnahmepaket
Schauen zwar skeptisch, sind sich aber weitgehend einig, dass die Stadt auch in Coronazeiten investieren und vor allem am geplanten Neubau der Stadtbücherei festhalten muss: Hermann Beutel, Werner Neher, Gerhard Nickel und Tim Schopf (von links nach rechts). Grundsätzlich auf ihrer Linie ist der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Ulrich Kost, während die AfD-Fraktion den Neubau der Stadtbücherei und andere Großprojekte ablehnt. © Benjamin Büttner

Ungeachtet dessen, dass noch niemand so richtig abschätzen könne, „welche Wucht Corona auf die kommunalen Haushalte hat“, plädierte Finanzbürgermeister Thorsten Englert anlässlich der Vorstellung der vorläufigen Ergebnisse der Haushaltsstrukturkommission dafür, auch weiterhin zu investieren. „Keine Angst vor Investitionen“, lautete – mit Verweis vor allem auf die Nullzinspolitik, bei der es auf absehbare Zeit bleiben werde – die Botschaft an die Gemeinderatsfraktionen, deren Vertreter sich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar