Schorndorf

Und doch: Wie der Verein "Gute Nachbarschaft im Mühlenviertel" trotz Pandemie einen leuchtenden Adventskalender organisiert hat

Adventskalender
Ein Leuchten im Advent: Nachbarn und Bewohner des Mühlenviertels freuen sich an gestalteten Fenstern, die einen Adventskalender bilden. © Ralph Steinemann Pressefoto

Es geht ein Leuchten durchs Mühlenviertel. Symbolisch, aber auch ganz praktisch. Zum Beispiel am Fenster der Cafeteria des Mehrgenerationenhauses Mühlbachhaus. Dort findet sich eine Winterlandschaft, ein künstlerisches Scherenschnittbild, ein fast märchenhaft anmutendes Motiv in der Weihnachtszeit. Die stimmungsvoll ausgeleuchtete Verheißung weißer Weihnachten hat am ersten Adventstag den Auftakt für einen erlebbaren Adventskalender gemacht, den der Verein „Gute Nachbarschaft im

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion