Schorndorf

Unterricht ohne Maske: In welchen Schulen in Schorndorf gilt das?

Schüler Mundnasenschutz Maske Corona
Bald geht’s ohne. © Pixabay

Eine Maske zu tragen ist selten angenehm, ganz besonders beschwerlich ist es aber bei diesen Sommertemperaturen. Umso mehr werden sich viele freuen: Schülerinnen und Schüler können bereits von Montag an teilweise auf eine Maske verzichten. In Schorndorf gilt das für den größten Teil der Schulen. Wie das Kultusministerium mitteilte, entfällt ab Montag die Maskenpflicht im Freien und damit auch auf Schulhöfen, wenn die Inzidenz unter 50 ist. Liegt die Sieben-Tage-Inzidenz unter 35, wird die Maskenpflicht auch in Klassenräumen aufgehoben – vorausgesetzt, dass es an der Schule in den vergangenen beiden Wochen keinen Corona-Fall gab. Außerhalb der Unterrichtsräume, also zum Beispiel auf Fluren, müssen Schüler und Lehrer aber weiterhin Masken tragen. Über die genauen Regelungen werden die Schulen noch informiert, so ein Sprecher des Ministeriums. Alle anderen Hygienevorschriften für Schulen bleiben unverändert bestehen. Die Testpflicht soll bis zu den Sommerferien bleiben.

Corona-Fälle an der Künkelinschule und der Gottlieb-Daimler-Reaschule

Nach Angaben von Tina Werner, Fachbereichsleiterin Schulen und Vereine, gab es in Schorndorf lediglich an zwei Schulen innerhalb der letzten beiden Wochen mittels PCR-Test positiv getestete Fälle - an der Künkelinschule und der Gottlieb-Daimler-Realschule. Vorausgesetzt, es gibt keine weiteren Fälle, entfällt an den beiden Schulen 14 Tage nach dem positiven Testtag die Maskenpflicht in den Unterrichtsräumen, im Außenbereich besteht sie auch hier nicht mehr. An der Künkelinschule war laut Werner der positive Fall am 11. Juni aufgetreten, damit könnte die Maskenpflicht in den Unterrichtsräumen zum 25. Juni entfallen. An der Gottlieb-Daimler-Realschule war der Fall am 15. Juni registriert worden, womit die Maskenpflicht am 29. Juni wegfallen könnte. An allen anderen Schulen besteht - Stand jetzt - bereits ab Montag keine Maskenpflicht mehr im Freien sowie in den Unterrichtsräumen.

Eine Maske zu tragen ist selten angenehm, ganz besonders beschwerlich ist es aber bei diesen Sommertemperaturen. Umso mehr werden sich viele freuen: Schülerinnen und Schüler können bereits von Montag an teilweise auf eine Maske verzichten. In Schorndorf gilt das für den größten Teil der Schulen. Wie das Kultusministerium mitteilte, entfällt ab Montag die Maskenpflicht im Freien und damit auch auf Schulhöfen, wenn die Inzidenz unter 50 ist. Liegt die Sieben-Tage-Inzidenz unter 35, wird die

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper