Schorndorf

Warum frühestens ab 25. Mai mehr Kinder in die Kitas können

Notbetreuung
Bisher sind nur wenige Kinder wieder in den Kindertagesstätten wie hier im Kinderhaus Lerchenstraße in Winterbach, ab kommendem Montag werden es überall deutlich mehr. © Gabriel Habermann

Es war eine Nachricht, die bei vielen Eltern für Erwartungen gesorgt hat: Ab diesem Montag, so sah es ein „Fahrplan“ der Landesregierung vor, sollten schrittweise wieder mehr Kinder in die Kindergärten, Kindertagesstätten und andere Betreuungseinrichten können, in einem „eingeschränkten Regelbetrieb“ mit bis zu 50 Prozent der normalen Platzkapazität der jeweiligen Einrichtungen. Sprich: im Idealfall die Hälfte der Kita-Kinder. Diese Aussicht war jedoch die reine Theorie. In der Praxis findet

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich