Schorndorf

Warum Schorndorf schon wieder ein sechsgruppiges Kinderhaus braucht

Tagesmütter
In Schorndorf – und nicht zuletzt in Weiler – fehlen Kindergartenplätze für unter und über Dreijährige. © ALEXANDRA PALMIZI

Dass Schorndorf das siebte Kinderhaus in fünf Jahren bauen muss – damit war für Oberbürgermeister Matthias Klopfer nicht zu rechnen. Und doch sieht es jetzt genau danach aus: Der Verwaltungs- und Sozialausschuss hat angesichts des stetig steigenden Bedarfs nach Plätzen für unter und über Dreijährige den Bau eines sechsgruppigen Kindergartens in Weiler einstimmig befürwortet. Dabei würde es aus Sicht des Ortschaftsrats durchaus auch eine zweigruppige Lösung tun, womöglich sogar als

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich