Schorndorf

Was 350 Jugendliche beim Konfirmandentag in Schorndorf erlebt haben

Konfirmanden-Tag
Konfitag auch in der Stadtkirche. © Gabriel Habermann

„Likes & Followers for free!“ – Das war das Motto des diesjährigen Konfirmandentags. Viel Sonne, Worte und Bilder, Schnitzelweckle, ein Stationenlauf durch die Schorndorfer Innenstadt und ein Figurentheaterstück von „Radieschenfieber“ gehörten dazu. Und am Ende des Tages wurden noch die drei besten Gruppen des Stationenlaufes geehrt.

Organisiert wurde dieser Tag mit rund 350 Konfirmandinnen und Konfirmanden von Gemeindediakon Hein aus Alfdorf, dem Evangelischen Jugendwerk Bezirk Schorndorf unter Leitung von Bezirksjugendreferentin Gabi Baur, dem ehrenamtlichen Konfitagleitungsteam Mira Engel, Katharina Schwerdt, Jonathan Golder und Jannis Kögel und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden.

Matthias Jungermann nahm die Konfis mit seinem Figurentheater „Radieschenfieber“ mit hinein in die christliche Botschaft und sorgte für gute Stimmung in der Stadtkirche. Bezirksjugendreferentin Isabel Wolscht teilte ihre Gedanken zum Thema „Likes & Followers for free“ in der kurzweiligen Predigt im Jugendgottesdienst. Die Schnitzelweckle waren der Auftakt zum 31 Stationen umfassenden Stadtspiel, bei dem so viele Likes wie möglich an kniffligen Stationen im Spielgebiet erspielt werden mussten.

Kletterevent für die Erstplatzierten

Am Ende stand fest, dass der zweite Platz an das „Dream Team“ aus Winterbach ging und der dritte Platz an Grunbach. Beide Teams dürfen zum Pizza- und Eisessen. Den ersten Platz machte die Konfirmandengruppe „Joshi und die neun Zwerge“ aus Winterbach. Sie sind eingeladen zu einem Kletterevent mit Überraschung am Forsthaus Ebersberg.

Das Organisationsteam blickt zurück auf einen gelungenen Tag und freut sich aufs nächste Jahr, wenn wieder die ganze Stadtkirche von Konfirmandinnen und Konfirmanden gefüllt sein wird.

„Likes & Followers for free!“ – Das war das Motto des diesjährigen Konfirmandentags. Viel Sonne, Worte und Bilder, Schnitzelweckle, ein Stationenlauf durch die Schorndorfer Innenstadt und ein Figurentheaterstück von „Radieschenfieber“ gehörten dazu. Und am Ende des Tages wurden noch die drei besten Gruppen des Stationenlaufes geehrt.

Organisiert wurde dieser Tag mit rund 350 Konfirmandinnen und Konfirmanden von Gemeindediakon Hein aus Alfdorf, dem Evangelischen Jugendwerk Bezirk

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper