Schorndorf

Was Familien in der Corona-Krise am meisten belastet - und was helfen kann

Lernen Zuhause
Schule von zu Hause, arbeiten von zu Hause - das artet für viele Familien in Stress aus. Und der ist nicht gesund. Bild: Büttner © Benjamin Büttner

Wenn einer weiß, was Familien im Corona-Lockdown bewegt, dann ist das Dr. Ralf Brügel. Der Kinderarzt hat tagtäglich mit ihnen zu tun. Vorsorge-Untersuchungen werden auch in Zeiten der Pandemie durchgeführt, zudem kommen weiterhin etliche Familien wegen akuter Beschwerden zu ihm. Und zwei Dinge sind in seiner Praxis obligatorisch. Ist der Grund des Besuchs abgearbeitet, bekommt das Kind einen Keks, die Eltern hören eine wichtige Frage: „Gibt’s sonst noch was zu besprechen?“ Und da gibt’s

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar