Schorndorf

Was sagen Schorndorfer Apotheker zu Corona-Impfungen in der Apotheke?

Feature Symbolbild   Impfstoff Astrazeneca   spritze  impfen Impfdose
Noch ist es Ärzten vorbehalten zu impfen. © Benjamin Büttner

Seit die Corona-Pandemie tobt, leisten Apotheken in ganz Deutschland einen großen Mehraufwand. Neben dem normalen Tagesgeschäft wird auch vielerorts auf das Virus getestet. Mitten in der vierten Welle, in der Impfkampagnen wichtiger sind denn je, steht die Überlegung im Raum: Könnte auch in Apotheken geimpft werden? Da das Impfen eigentlich eine ärztliche Dienstleistung ist, fällt diese nicht unbedingt innerhalb des Aufgabenbereichs der Apotheken. Modellprojekte zur Grippeschutzimpfung

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion