Schorndorf

Welchen Nutzen hat die Holzernte für den Wald und die Stadt Schorndorf?

SymbolfotoHolzwald
Geerntetes Holz aus dem Stadtwald wird frei verkauft. © Gaby Schneider

Vor gut einer Woche hat die Stadt im Sünchen zwischen Schornbach und Haubersbronn mit den diesjährigen Hiebmaßnahmen, also der Holzernte, begonnen. Wie jedes Jahr müssen im Winter einige Bäume weichen. Doch auch in anderen Waldstücken, zum Beispiel im Aichenbach, sollen in dieser Holzernte-Saison noch Bäume fallen. Deshalb werden ab der zweiten Januarwoche Waldwege zeitweise gesperrt. Doch welchen Nutzen haben die Hiebmaßnahmen eigentlich? Und wofür wird das geerntete Holz später

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion