Schorndorf

Wenn die Schule zum Marktplatz wird

1/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 10_0
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
2/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 01_1
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
3/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 02_2
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
4/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 03_3
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
5/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 04_4
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
6/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 05_5
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
7/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 06_6
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
8/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 07_7
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
9/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 08_8
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
10/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 09_9
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
11/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 11_10
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
12/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 12_11
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
13/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 13_12
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
14/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 14_13
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
15/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 15_14
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
16/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 16_15
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
17/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 17_16
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
18/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 18_17
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
19/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 19_18
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
20/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 20_19
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
21/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 21_20
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
22/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 22_21
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
23/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 23_22
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
24/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 24_23
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
25/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 25_24
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
26/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 26_25
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
27/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 27_26
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
28/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 28_27
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
29/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 29_28
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
30/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 30_29
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
31/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 31_30
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
32/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 32_31
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
33/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 33_32
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
34/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 34_33
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
35/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 35_34
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
36/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 36_35
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
37/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 37_36
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
38/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 38_37
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
39/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 39_38
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
40/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 40_39
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
41/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 41_40
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
42/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 42_41
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
43/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 43_42
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
44/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 44_43
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
45/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 45_44
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
46/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 46_45
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
47/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 47_46
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
48/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 48_47
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
49/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 49_48
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
50/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 50_49
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
51/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 51_50
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
52/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 52_51
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
53/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 53_52
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
54/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 54_53
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG
55/55
Martinsmarkt in der Waldorfschule - Bild 55_54
Der Martinsmarkt an der Waldorfschule Engelberg gilt als Besuchermagnet. © SDMG

Winterbach-Engelberg. Die Freie Waldorfschule Engelberg hatte am Samstag und Sonntag wieder ihre Pforten für Besucher aus nah und fern geöffnet. Auf dem Martinsmarkt wurden vielfältige Produkte und Aktivitäten für Groß und Klein sowie köstliche Leckereien angeboten.

Der alljährliche Martinsmarkt in Winterbach in der Freien Waldorfschule Engelberg hat am Wochenende wieder zahlreiche Besucher angelockt und mit seiner Deko zum diesjährigen Motto „Die vier Elemente – Feuer, Wasser, Luft und Erde“ Erwachsene und Kinder zum Staunen gebracht.

Vielfältige Verkaufsangebote

Verschiedene Werkstattbereiche wie Kerzenziehen und Adventskranzbinden luden zum Selberschaffen ein. Es gab vielfältige Verkaufsangebote: von Adventskalendern und Postkarten über Bücher bis zur selbstgemachten Kinderkleidung.

Das Schulgebäude war kaum wiederzuerkennen: Es verwandelte sich in einen bunten Marktplatz voller Verkaufsstände und Mitmachaktionen. Die Gänge und Räume wurden von den Eltern der sechsten Klassen mit viel Liebe zum Detail dekoriert. Die Klassenzimmer sind zum Basar geworden, in dem Eltern, Schüler und Lehrer ihre vielfältigen Produkte zum Verkauf anbieten. Es gibt Kleidung, Wolle, Puppen und Holzfiguren, aber auch Schmuck, Kerzen und Töpferware.

Der Gedanke des Gebens wird groß geschrieben

Für Groß und Klein war viel geboten: Die Eltern und Kinder konnten sich am Kerzenziehen üben. Für die Schulkinder gab es Werkstätten, in denen sie Kräutersalz herstellen und mit Naturmaterialien basteln konnten. Es konnte auch einfach nur gemütlich in den verschiedenen Cafés zusammengehockt und geplaudert oder in dem Bücherverkaufszimmer nach interessanter Lektüre gestöbert werden. Auch der „Internationale Markt“ bot viele Produkte aus aller Welt, wie Mexico, Estland, Peru, Ecuador oder Kamerun.

Der Gedanke des Gebens wird groß geschrieben: In einem Bekleidungszimmer wird mit dem Motto „Einer reicht’s dem andern“ gespendete Kleidung zum Verkauf angeboten. Die Eltern sind beim Martinsmarkt sehr engagiert. Sie treffen sich das ganze Jahr über und planen den Markt, überlegen sich das Motto und basteln die dazugehörige Deko.

Jedes Element bekam seinen eigenen Bereich

Das Motto ist jedes Jahr unterschiedlich. Beim diesjährigen „Die vier Elemente - Feuer, Wasser, Luft und Erde“ hatte jedes Element seinen eigenen Bereich. Die Dekoration war sehr aufwendig, kreativ und liebevoll gestaltet. Die Besucher konnten in die Welt der vier Elemente eintauchen und die Hitze des Feuers, die Kraft des Wassers, die Leichtigkeit der Luft und die Schwere der Erde erleben.

Der Markt bot viele Köstlichkeiten: In den Vesperstuben gab es typisch schwäbisches Essen, wie Maultaschen, Linsen mit Spätzle und Schupfnudeln. Im Außenbereich des Gebäudes wurden frisch gebackenes Brot aus dem Schulbackhäusle und selbst gebrannte Mandeln und Maronen angeboten. Die Mittel- und Oberstufenklassen boten in den zahlreichen Cafés und Vesperstuben Süßes und Salziges an. Hier kann man es sich mit heißen Getränken und Kuchen richtig gutgehen lassen.

„Der Martinsmarkt stärkt die Zusammenarbeit sehr“

Die Schüler sind für die Organisation und Planung ihrer Cafés selbst zuständig. Dadurch können sie lernen, Verantwortung zu übernehmen und mit Geld umzugehen. „Den Kindern macht das hier ganz viel Freude“, so die Schulleiterin Gabriele Mathwig. „Der Martinsmarkt stärkt die Zusammenarbeit sehr.“

Die Cafés der Klassen waren ganz individuell nach unterschiedlichen Themengebieten gestaltet, die sich die Schüler selbst ausgedacht haben. Bei der Klasse 9b ging es zum Beispiel rund um Weihnachten. Die 11b hatte sich für ein Weltraum-Café entschieden, bei dem man durch die tolle Deko dachte, man befände sich wirklich im All.

Infos über die Schule

Als „Tag der offenen Tür“ war der Markt auch eine Gelegenheit, die Schule näher kennenzulernen und mehr über ihre pädagogische Ausrichtung zu erfahren.