Schorndorf

Wer im Schorndorfer Rathaus Missstände meldet, soll keine Angst haben müssen

Coronamarktplatz
Menschen, die Missstände melden wollen, soll bei der Stadt  Schorndorf ein Hinweisgebersystem zur Verfügung stehen. Bild: Schneider © Gaby Schneider

Ein schlechtes Betriebsklima, Normenverstöße, Organisationsdefizite, Verfahrensmängel: Wer solche Missstände melden will, soll keine Angst haben vor Repressalien. Probleme und Rechtsverstöße innerhalb der Stadtverwaltung sowie deren Tochterunternehmen und Eigenbetrieben sollen in Zukunft einem unabhängigen Vermittler gemeldet werden können. Aufgrund der Turbulenzen bei den Stadtwerken im vergangenen Jahr hatte die CDU ein neutrales Hinweisgebersystem für Mitarbeiter und Außenstehende

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich