Schorndorf

Wie das neue Duo der Mobilen Jugendarbeit Schorndorf mit den Kids ins Gespräch kommen will

Jugendarbeit
Die neuen Gesichter der Mobilen Jugendarbeit Schorndorf: Luca Ranft (links) und Dawit Falkenstörfer. © Ralph Steinemann Pressefoto

Seit mehr als 30 Jahren gibt es die Mobile Jugendarbeit in Schorndorf – damit war die Daimlerstadt der Vorreiter im Rems-Murr-Kreis. An der Grundkonzeption von damals hat sich bis heute nicht viel verändert. Über allem steht das Leitbild „Zuwendung statt Ausgrenzung“. Die Nöte der Jugendlichen sind gleich geblieben, verändert hat sich die Arbeit durch häufigen Personalwechsel in Schorndorf und – durch Corona.

Große Fußstapfen

Nun, nachdem lange Stille in der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion