Schorndorf

Wie die Stadt Schorndorf inklusiver werden will

Schorndorf inklusiv
Im Rahmen einer hybriden Veranstaltung wurde das Projekt „Schorndorf inklusiv“ vorgestellt. © Alexandra Palmizi

In der Stadt Schorndorf leben ungefähr 3300 Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung. Das entspricht knapp über acht Prozent der Gesamtbevölkerung. Trotzdem gibt es im gesamten Stadtgebiet immer noch zu viele Barrieren, die diesen Menschen das Leben unnötig erschweren. Um dem entgegenzuwirken, hat die Stadtverwaltung den Aktionsplan „Schorndorf inklusiv“ ins Leben gerufen. Zusammen mit elf Kooperationspartnern wurden 100 konkrete Maßnahmen zur Überwindung von verschiedensten Barrieren

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion