Schorndorf

Wie die "Tour de Schorndorf" Kindern mit Migrationshintergrund helfen soll

Jugendhaus Altlache
Die „Tour de Schorndorf“ startete im Jugendhaus Altlache. © ALEXANDRA PALMIZI

Kinder und Jugendliche haben in Deutschland auch außerhalb ihrer Familie viele Anlaufstellen, wenn sie Hilfe brauchen . Von Jugendhäusern bis hin zu psychosozialen Beratungsstellen – vielerorts wird versucht, die Jüngsten unserer Gesellschaft zu unterstützen. Doch gerade Kinder mit Migrationshintergrund, die womöglich erst seit kurzem in Deutschland leben, wissen davon oft gar nichts. Deshalb veranstaltete das Schorndorfer Pränetz die „Tour de Schorndorf“.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich