Schorndorf

Wieslauftalbahn erfasst 15-Jährigen in Haubersbronn: Was war der Grund?

Schorndorf-Haubersbronn: 15-jaehriger uebersieht Zug und wird erfasst - Rettungshubschrauber im Einsatz
An dieser Haltestelle hat sich am Montagnachmittag der schwere Bahnunfall ereignet. © SDMG / Boehmler

Möglicherweise hat der 15-Jährige, der am Montag bei einem Bahnunfall in Haubersbronn schwer verletzt worden ist, Kopfhörer getragen und deshalb den Zug nicht gehört. Laut Polizei-Pressesprecher Rudolf Biehlmaier gibt es entsprechende Hinweise. Ein Rettungshubschrauber hatte den Jugendlichen in eine Klinik gebracht. Er hatte am Montag gegen 14.30 Uhr in der Straße „An der Wieslauf“ die Gleise an einem unbeschrankten Bahnübergang an der Haltestelle Haubersbronn-Mitte überqueren wollen. Eine

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar