Schorndorf

Zuversicht für Live-Konzerte schon im April: Der Schorndorfer Gamben-Virtuose Rüdiger Kurz über das Solidaritätsgefühl zwischen Musiker und Publikum im Corona-Jahr

KirchenmusikerKurz
Der Schorndorfer Rüdiger Kurz, Virtuose an der Violone, blickt voller Zuversicht auf eine wieder rege Konzertsaison im Jahr 2021. © Gaby Schneider

Das vergangene Jahr als Musiker? Abgesagte Auftritte und verlorene Gagen? Klagen ist die Sache des Violonisten Rüdiger Kurz nicht. Oft war er in Stadtkirchen-Konzerten zu hören. Aber der Mann ist auch international unterwegs und ein sehr nachgefragter Solist an seinem Instrument.

„In der Krise wirst du wach!“

„Als kreativer Mensch bist du die Krise gewohnt“, erklärt er. „Die Krise ist der Moment, in dem du wach wirst.“ Keine Ahnung, woher er diese Zuversicht hat, aber Rüdiger

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar