Schorndorf

Zwölffach verurteilter 32-Jähriger erneut vor Gericht

Amtsgericht5_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Schorndorf.
Ein Dutzend Verurteilungen hatte ein 32-Jähriger schon in seinem Strafregister stehen, eine weitere wegen Beleidigung in drei Fällen und Sachbeschädigung ist jetzt dazugekommen. Spätestens jetzt, hat der Angeklagte vor Gericht hoch und heilig versprochen, will er sein Leben ändern und „ein nützlicher Teil der Gesellschaft“ werden – wobei ihm seine Freundin, eine Studentin, mit der er Anfang Februar in Ulm zusammenziehen will, und eine

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich