Schorndorf

Zwischen Lesestoff-Hamstern und Corona-Lockdown: Wie die Bücherei die Krise meistert

Bücherei Schorndorf
Marianne Seidel ist von ihren Leserinnen und Lesern begeistert. „Alle sind freundlich und diszipliniert.“ Foto: Büttner © Gabriel Habermann

Jubelschreie am Telefon - das hatte Marianne Seidel, die Leiterin der Schorndorfer Bücherei, während ihrer Schichten am Rückgabeschalter zuvor noch nicht erlebt. Aber die Lockerungen der Corona-Verordnungen ließen etliche Bücherwürmer laut frohlocken, als Seidel ihnen am Montag versichern konnte, dass ab sofort Ausleihen wieder möglich seien – natürlich unter Auflagen. „Es war toll, wie die Leute sich gefreut haben.“ Und so strömten die Schorndorfer Leser umgehend in ihre Bücherei. Natürlich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar