Schwaikheim

Bürgermeisterwahl: Bewerberin Andrea Sieber fordert, bisherige Streitpunkte umfassender zu diskutieren

Andrea Sieber
Zufall: In dem Moment fuhr gerade eine S-Bahn ein. Andrea Sieber kam nicht mit ihr, aber immerhin mit einem elektrobetriebenen Kleinwagen. Sonst aber, vor allem bei der Fahrt zum Arbeitsplatz in Stuttgart, setze sie meistens auf die Bahn, versichert sie. © Joachim Mogck

Wie sehen die Bewerber, die dort Bürgermeister werden wollen, den Ort? Welchen Treffpunkt schlagen sie vor, welche Route von dort wählen sie durch Schwaikheim? Also Mut hat Andrea Sieber auf jeden Fall. Anders als ihre Mitbewerber wählt sie den Bahnhof für den Start aus, nicht wie diese das Freizeitzentrum auf der anderen Seite des Fleckens, dessen Visitenkarte, ein Postkartenidyll, wenn Schwaikheim auch Touristen anziehen würde.

Der Bahnhof dagegen war und ist, bislang, sicher nichts

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich