Schwaikheim

Bürgermeisterwahl: Der neue Amtsinhaber wird darauf drängen müssen, dass Schwaikheim weiterhin auch einen Discounter hat

Netto
Seit einiger Zeit ist der Markt geschlossen. Die Frage ist, bleibt der Discounter, an anderer Stelle, Schwaikheim erhalten? Und was die Bewerber für das Amt dazu noch tun können. Vom Konzern ist dazu seit langem nichts Neues mehr zu hören. © ALEXANDRA PALMIZI

Das eindeutigste Ergebnis bei einer Themen-Umfrage des Zeitungsverlags im Vorfeld der Bürgermeisterwahl ist auf die Frage zur Einkaufssituation in Schwaikheim gekommen. Gefragt war, ob der Ort außer dem neuen Edeka-Vollsortimenter in der Ortsmitte noch einen Discounter braucht. Und ob deshalb der Netto-Markt, der bislang ebenfalls in der Ortsmitte war, an der Ludwigsburger Straße, auf das bisherige Edeka-Gelände an der oberen Bahnhofstraße umziehen soll.

Nicht jeder Bewerber sieht

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich