Schwaikheim

Corona-Verdacht: Gruppe in Schwaikheimer Kinderhaus vorsorglich geschlossen

Kindergarten Symbol Kinder Spielen Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com/CC0 Creative Commons

Ein Kind einer Kindergartengruppe im Kinderhaus Badstraße hat Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person gehabt. Das teilte die Gemeinde Schwaikheim am Freitag mit. Der Kontakt sei am Donnerstagabend, 29. Oktober, bekannt geworden. Nach Empfehlungen des Gesundheitsamts müsse die Kindergartengruppe, die das Kind am Donnerstag noch besucht hatte, vorsorglich geschlossen werden.

Sobald ein negatives Testergebnis vorliege, könne der Betrieb wieder aufgenommen werden. Noch am Donnerstagabend habe die Gemeinde die Eltern informiert. „Nun hoffen wir, im Laufe des Wochenendes das Testergebnis zu erhalten. Damit können wir den Eltern dann Gewissheit über die Dauer der Schließung geben“, so Bürgermeister Gerhard Häuser.