Schwaikheim

Damit nichts weggeschmissen wird: Im "Fairteiler"-Regal gibt es gratis von Läden gespendete Lebensmittel

FairTeiler
Während Kathleen Bareiß die von Simon Fahrbach gebrachten Sachen noch sortiert, ist bereits „Kundschaft“ da. © Gaby Schneider

Kartoffeln, Salat, Mandarinen, Brot, Nudeln sind im Angebot. Eine ältere Dame beäugt zwar alles erst mal, packt aber gleichwohl kräftig ein. Kathleen Bareiß beobachtet es mit einem wohlwollenden Schmunzeln. Dafür ist ja schließlich alles da. Dass es wegkommt. Aus dem „Fairteiler“-Schrank, der beim Domizil des Vereins INa (Integration und Nachhilfe) an der Ludwigsburger Straße steht. Hier gilt Selbstbedienung und bezahlt werden muss nichts.

In dem frei zugänglichen, nicht

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion