Schwaikheim

Der scheinbar Unverwundbare: Nachruf auf den Schwaikheimer Bürgermeister Gerhard Häuser

Neujahrsempfang Schwaikheim: Bürgermeister Häuser spricht, Gemeindehalle Schwaikheim, 09.01.2020.
Gerhard Häuser beim Neujahrsempfang 2020. © Benjamin Beytekin

Es bestand Anlass zur Sorge. Gerade bei ihm. „Mentale Überbelastung“, neudeutsch „Burnout“, bei Gerhard Häuser? Bei ihm, dem schier nichts etwas anzuhaben schien? Dass er den Anlass seines Ausfalls so klar selbst benannte, öffentlich, in einer Pressemitteilung, er, der sonst nie ein Wort über die eigene Befindlichkeit verlauten ließ, war aber mehr als ein Warnzeichen. Klar war, dass es bei so einer Krankheit kaum bei vier Wochen, so die Frist der ersten Krankmeldung, und wohl auch nicht bei

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion