Schwaikheim

Der schwelende Konflikt in Schwaikheim: Fragen an die Bewerber fürs Bürgermeisteramt

BMWahlBerglen
So wie hier in Berglen wird es auch in Schwaikheim am 12. September aussehen. © Gaby Schneider

Seit der Tragödie mit Bürgermeister Gerhard Häuser Mitte Juni ist der Ort in einer Art Ausnahmezustand, kommt nicht zur Ruhe, gärt es dort, mitunter auch giftig. Nach wie vor werden Vorwürfe erhoben, gibt es Schuldzuweisungen bei den vermeintlichen Gründen für seinen Freitod, werden Rücktritte gefordert.

Derweil rückt der Termin für die Wahl eines Nachfolgers oder einer Nachfolgerin immer näher. Die Bewerber für das Bürgermeisteramt müssen sich auch mit der traurigen „Vorgeschichte“

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion