Schwaikheim

Gericht: Arbeiter greift Mann auf Baustelle in Schwaikheim mit Eisenstange an

Amtsgericht Waiblingen symbol symbolbild symbolfoto
Ein Streit um Ackerfläche wird am Amtsgericht Waiblingen ausgetragen. © Benjamin Büttner

Als allerletztes Alarmsignal müsse der mit einer Eisenstange gegen Kopf und Hals des Opfers ausgeführte Schlag verstanden werden, waren sich Richterin, Staatsanwalt und der Verteidiger einig - ein Alarmsignal nicht für das Opfer, sondern für den Angeklagten, auf dessen Konto sich im Bundeszentralregister bereits sechs Verurteilungen wegen Gewaltdelikten angesammelt haben. Die letzte stammt aus dem Jahr 2019, und wegen ihr stand er noch unter Bewährung, als es im September 2020 zu einem

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich