Schwaikheim

Im Bankraum 50-Euro-Schein weggeschnappt

Falscher Fünfziger
Im Gerichtssaal hat der Angeklagte die gestohlenen 50 Euro an den Geschädigten zurückgegeben. © Benjamin Büttner

In einem Schwaikheimer Bankraum zählt ein Geschäftsmann Geldscheine auf dem Geldautomaten. Ein entfernter Bekannter von ihm kommt rein, schnappt sich aus dem Bündel einen 50-Euro-Schein, legt dem Bestohlenen die Hand auf die Schulter, sagt etwas und rennt davon. War Gewalt im Spiel? Oder war es einfacher Diebstahl? Mit dieser und anderen Fragen befasste sich das Schöffengericht Waiblingen. Der Vertreter der Staatsanwaltschaft vermutet Gewalt. Mathias Fischer als Verteidiger will diese Frage

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich