Schwaikheim

Kito - die Geschichte des Schwaikheimer Rappers

Rapper Kito_0
Kito (l.) und Paddybeatz. © Schneider / ZVW

Schwaikheim. Sein Hit „S 3“ wurde auf Spotify bislang über 37 000-mal angehört, das Video dazu auf Youtube über 17 000-mal angeschaut. Ein Jahresabo vom VVS wäre da eigentlich mal fällig, witzelt Kevin Hofmeister zum Erfolgswerk des Schwaikheimer Rappers Kito.

Als Kito auf Nachfrage im Interview, bereitwillig, ohne zu zögern, seinen bürgerlichen Namen, Kai Mücke, nennt, wär auch ein Späßchen denkbar. Aber das verkneift sich der aus Weinstadt

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar